Outfit… Festivalvorfreude!

Es ist soweit, ich zähle Tage. Für mich geht es auf mein erstes Festival. Ganz schön peinlich so mit 25. Auf der Liste mit Dingen, die ich schon immer mal erleben wollte, steht mehrere Tage draußen tanzen und feiern unter freiem Himmel eigentlich ganz oben. Und so geht es bei mir ans Koffer packen. Doch mit der Freude kommt auch die Angst. Barbie goes Festival.

Klingt lächerlich, aber wie oft zeltet der überzeugte Städter? Klar, damals im Ferienlager… Damals ist jetzt gute 14 Jahre her und mittlerweile lebt frau dann doch mit großem Bett, Badewanne und Küche, die auch benutzt wird. 5 Tage Isomatte statt Steppbett, Ravioli statt Schokoladensoufflé, Dosenbier statt Prosecco. Einvernehmliches Gelächter in meinem Freundeskreis über meine nichtvorhandene Festivaltauglichkeit und die Erkenntnis, dass der durchnittliche Modeblogger im Hotel neben dem Festivalgelände schläft, hält mich jetzt auch nicht mehr ab. „Die kleine Julia möchte bitte vom Festivalgelände abgeholt werden“? Wir werden sehen. Campingbesteck, Zelt und Schlafsack liegen bereit, die Blumen sind ins Haar drappiert, auf zum CHIEMSEE SUMMER!

2

3

1Barfuss in der Sonne tanzen… Am liebsten in den Shorts von MANGO, dem Fransentop mit Cut-Outs und dem Blumenkranz, den ich beim letzten DAWANDA Designmarkt erstanden habe.

5Auf jeden Fall dabei: Meine heiß geliebte Sonnenbrille von PROMOD! Die Sandalen sind, kaum zu glauben, uralt und von von TALLY WEIJL und die Tasche ein Fundstück bei Freunden, Herkunft ungewiss.

6

This entry was posted in Event, Lifestyle, Outfit and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar