Outfit… Denim vs. Denim

Erst einmal: Ich liebe Jeanshemden. Wirklich. Seit Ewigkeiten träume ich davon. Jetzt, endlich, habe ich eins. Da man seit Jahren mit Jeanshemden zugebombt wird, vielleicht etwas seltsam, sich nicht einfach eins zu kaufen. Aber was wäre das Leben ohne Ticks. Zu meinen Ticks gehört, dass ich niemals ein blaues Jeanshemd zu einer blauen Jeans tragen könnte. Das beißt sich. Nicht an Anderen, aber an mir. (Ich besaß also auch nie Schuhe/Taschen oder andere Accessoires aus Denim.) Für Shoppingsüchtige gibt es da eine einfache Lösung, was Jeanshemden angeht: Der Kauf einer schwarzen Jeans. Die ich jetzt abgöttisch liebe und mich seither frage, wie ich ohne eine schwarze high waisted Stretchjeans leben konnte? Ich konnte vielleicht besser atmen und musste mich nicht zwischen Sitzen und Essen entscheiden, aber mit ihr ist das Leben einfach schöner.

Outfit_25

Outfit_53

Outfit_56

Ich mag es, wenn man eine Bindung zu Kleidungsstücken hat. Sie bekommen emotionalen Wert und erinnern an schöne Momente. Die Schuhe sind ein Mitbringsel von TOPSHOP, dass ich mir bei meiner Londonreise nicht verwehren konnte, u.a. weil wir so unglaublich viel Spaß dort hatten und ich an eine der albernsten Wochen meines Lebens gerne ein Andenken habe. Die Tasche ist ein Geburtstagsgeschenk von Stephie, die sich beim Kostümkauf gemerkt hat, wie verliebt ich die Tasche angeschaut habe. (Ich könnte das jetzt mit jedem Teil so weitermachen und schon geht es um viel mehr als Mode.)

Outfit_40

Shirt, Top & Hose: H&M

This entry was posted in Outfit and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar