Impressions of a City…Amsterdam

Das neue Jahr ist schon wieder über einen halben Monat alt. Wie kann das so schnell gehen? Vor allem, wenn man selbst den Neujahrs-Blues noch so gar nicht überwunden hat?! Ich habe dieses Jahr mit Freunden in Amsterdam reingefeiert und -getanzt. Keine absolut außergewöhnliche oder atemberaubende Kulisse wie Sydney, New York oder Tokio – klar. Obendrauf gibt es wahrscheinlich kaum jemanden, der noch nicht in Amsterdam war. Zumindest in meinem näheren Bekanntenkreis kenne ich niemanden.

Na und? Das macht die Stadt ja nicht uninteressanter. Ganz im Gegenteil. Amsterdam ist so herrlich unaufgeregt – so wie ganz Holland eben. Und das trotz der Tatsache, dass Jahr für Jahr unzählige Touristen in die niederländische Landeshauptstadt strömen. Irgendwie ist sich die Stadt dennoch treu geblieben, ist sie und sind ihre Menschen so wunderbar bodenständig geblieben. Und dabei trotzdem immer für eine Überraschung gut.

Sicher gibt es viele Städte, in denen man besser shoppen oder vornehmer dinieren kann, in denen die Clubs angesagter und die Mode avantgardistischer ist. Aber ich persönlich finde: In kaum einer anderen Stadt kann man sich so gut treiben lassen wie in Amsterdam. Genau das haben wir am Neujahrstag gemacht.

DSC_0287
Stundenlang haben wir uns unter die Menschen gemischt, die sich zu Tausenden durch die kleinen Gassen und über die zentralen Plätze geschoben haben. Vom Café in die Kneipe, von der Kneipe ins libanesische Restaurant, vom libanesischen Restaurant in die nächste Bar. Und so weiter.

DSC_032910903788_10203212069320645_3973621956317831748_oDSC_0331
Kann es etwas Schöneres geben? Um einen herum die liebsten Menschen, auf dem Tisch heiße Chocomelk, Hummus und frisches Fladenbrot. In den Straßen Waffelduft und eine Stimmung zwischen Melancholie ob des endenden und Euphorie ob des neuen Jahres. Und mittendrin wir –  voller Glückshormone, voller Zufriedenheit.

DSC_0357DSC_0303
„Sometimes the break from our routine is the very thing you need“

10872776_10203212066160566_4987394623099182936_oDSC_0302
Ach Neujahrs-Blues, bleib doch noch ein bisschen…Ich hab mich doch grade so an dich gewöhnt.

This entry was posted in I ♥ my City, Kolumne, Lifestyle, Travel and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar