Festivalsommer…Regentanz und Glücksgefühle

Sommerzeit ist nicht nur Urlaubszeit, sondern auch Festivalzeit. Laue Abende zwischen bunten Zelten, Dosenbier und 5 Minuten-Terine, Live-Musik und viel Spaß und vor allem gemeinsame Zeit mit Freunden – das sind meine Erinnnerungen an mein erstes großes Festival vor knapp zwei Jahren. Zwar ist Campen nicht uuuunbedingt meins, ich bevorzuge ein richtiges Bettchen und vier Betonwände drumherum. Trotzdem hatte ich damals unglaublich viel Spaß und im Nachhinein viele tolle Erinnerungen an dreieinhalb Tage auf dem Acker. Daher habe ich beschlossen, zum zweiten Mal zum Hurricane-Festival in Scheeßel zu fahren, einer der größten Musikveranstaltungen in Deutschland.

CIMG0293
Vor allem die Tatsache, dass viele gute Freunde ebenfalls dabei waren, wir sozusagen eine Art Wiedervereinigung unserer früheren Schulclique gefeiert haben, hat auch diesen Festival-Besuch einzigartig gemacht. Viel Regen, Matsch und ein Sturm, aber auch Sonne, Grillkäse und Brotzeiten mit Champignons, Gummistiefel und ein Regenbogen, Riesenrad, Rammstein, Glücksgefühle bei Of Monsters and Men, Regentanz und wenig Schlaf – all diese Puzzleteile fügen sich zu einem Erlebnis zusammen, das ich nicht mehr vergesse. Zu schön, zu entspannt, zu lustig (manchmal auch ein wenig primitiv und realitätsfern) habe ich die Tage auf dem Feld in Scheeßel erlebt. Natürlich habe ich das eine oder andere Mal auch auf den Auslöser gedrückt. Dies sind meine ganz persönlichen Erinnerungen an das Hurricane-Festival 2013:

Eine coole Show lieferte Rapper Macklemore

Eine coole Show lieferte Rapper Macklemore

Frühstück auf dem Zeltplatz: Grillgemüse und Grillkäse

Frühstück auf dem Zeltplatz: Grillgemüse und Grillkäse

CIMG0318

Skurrile Steinmenschen auf dem Festivalgelände

Skurrile Steinmenschen auf dem Festivalgelände

Lecker!! Brotzeit mit Käse und Pilzen

Lecker!! Brotzeit mit Käse und Pilzen

CIMG0382

Der Zeltplatz von oben

Der Zeltplatz von oben

CIMG0385
Natürlich haben meine Modeantennen während des Zeltplatz-Abenteuers nicht vollständig geruht 😉 Ein paar festivaltaugliche Modetricks und -trends habe ich festgehalten:

Blümchenstyle und Gummistiefel gehen auf Festivals immer

Blümchenstyle und Gummistiefel gehen auf Festivals immer

Praktische Festivalfrisur: lockerer Dutt und Sonnenbrille drüber

Praktische Festivalfrisur: lockerer Dutt und Sonnenbrille drüber

Etwas aufwendiger, dafür aber ein echter Hingucker ist diese Flechtfrisur

Etwas aufwendiger, dafür aber ein echter Hingucker ist diese Flechtfrisur

Hipper Pulli über dem Hemd: cool und stylish

Besonders praktisch fürs Festival ist dieses Gadget: Die Sonnenbrille an einer stylischen Goldkette befestigt

Besonders praktisch fürs Festival ist dieses Gadget: Die Sonnenbrille an einer stylischen Goldkette befestigt

Ein etwas außergewöhnlicheres Outfit trägt dieser Legofan

Ein etwas außergewöhnlicheres Outfit trägt dieser Legofan

Mein persönlicher Dauerbegleiter war auch bei meiner zweiten Festivalerfahrung mein Lieblings-Hut aus Leinen (H&M). Denn der hat mich nicht nur zuverlässig vor Sonne, sondern auch vor Regen geschützt. Und da wir beides zur Genüge hatten, wäre ich ohne wohl kaum ausgekommen 🙂

Unbenannt-1

This entry was posted in Event, Lifestyle and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar