Farbenpracht statt Dauergrau

Grau, diesig und teilweise schon eisig kalt – so wirklich (und vor allem: nicht freiwillig) habe ich mich bei diesem Wetter in den vergangenen Tagen nicht vor die Haustüre gewagt. Viel lieber habe ich in alten Urlaubsfotos gestöbert. Das mache ich immer wieder gerne, wenn der Blick aus dem Fenster nichts Gutes verheißt. Mit meinen kunterbunten Bildern versüße ich mir den diesigen November, der nicht mehr so „golden“ wie der Oktober und noch lange nicht so romantisch wie der puderweiße Dezember ist.

Beim Durchstöbern der Bilder aus meinem letzten Türkeiurlaub bin ich auf besonders farbenfrohe Motive gestoßen, mit denen ich kurzerhand einen Tipp für die Türkeiliebhaber unter Euch verbinden möchte. Wenn Ihr irgendwann einmal die Region in und um Side besucht, macht einen Abstecher ins etwa sieben Kilometer entfernte Manavgat. Denn dort gibt es einen riesigen Markt – den größten, den ich bislang in meinem Leben gesehen habe.

_IGP0634_IGP0638
Leider, leider wird dort viel gefälschte Markenware angeboten. Aber wenn man diesen Teil des Marktes hinter sich lässt und sich bewusst dem traditionelleren Teil zuwendet, dann entdeckt man ganz wunderbare Farb- und Geschmackswelten. Und natürlich auch Handwerk und ein wenig Kunst.

_IGP0586_IGP0585_IGP0592
Der Markt in Manavgat hat mich aber nicht nur durch seine gigantische Größe und seine Angebotsvielfalt beeindruckt. Vor allem der würzige Duft hunderter verschiedener Gewürze ist mir im Gedächtnis geblieben. Als hätte ich mir ein Weck-Glas voll davon mitgenommen – das ich an düsteren Tagen aufschraube und das mich in eine andere Welt entführt.

_IGP0633_IGP0636

This entry was posted in Travel and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar