May Baking… Rosentörtchen

Der Wonnemonat Mai ist da und wir sind im Backfieber! Schließlich wollen wir auch immer was ordentliches im Weidenkörbchen haben wenn wir beim Kaffeeklatsch, Picknick oder Barbecue aufkreuzen 😀 Das einzige Problem ist, dass man nach so manchem Arbeitstag einfach nicht mehr die Backen zusammengekniffen kriegt, um nochmal à la Bree Vanderkamp am Ofen zu glänzen.

Daher lieben wir Rezepte, die schnell gehen und trotzdem fein aussehen.

Wie zum Beispiel dieses hier:

IMG_2608IMG_2604Apfel, zum Beipsiel mit einem Trüffelhobel, in hauchdünne Scheiben schneiden. Diese in Zitronenwasser einlegen, damit die Apfelscheiben nicht braun werden. Dann die Scheiben mit Apikosenmarmelade beschmieren.

Blätterteig (gibts aus der Tiefkühltruhe!) in etwa fünfzehn Zentimeter lange Streifen schneiden und die Apfelscheiben mittig auf den Blätterteigstreifen aufreihen.
Dann den Blätterteig einmal von unten auffalten und nochmal Apfelscheiben drauflegen. Als letztes den Blätterteigstreifen aufrollen und in die Cupcakeförmchen einlegen (vorher Form naturellement einfetten!).

Halbe Stunde bei 180 Grad in den Ofen und heraus kommen diese wundervollen kleinen Blätterteig-Röschen.

Wir wünschen allen, die sich am Wochenende am Ofen austoben werden, ganz viel Spaß!

This entry was posted in Favorites, Random and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar