Ausstellungstipp… Helmut Newton Fotografie

Pünktlich zu den heißen Tagen eröffnet die Helmut Newton Foundation die Ausstellung „Helmut Newton: White Women / Sleepless Nights / Big Nudes“ im Museum für Fotgrafie in Berlin.
Ab heute kann man die drei legendären Fotobände des Künstlers als Ausstellungsprints bewundern.
Der gebürtige Berliner zeigt auch in dieser Vernissage mal wieder seine Spezialitäten:
Coole, selbstsichere Frauen – und Provokation.
Die Bilder, an der Grenze zwischen Akt- und Modefotografie, illustrieren sowohl halbnackte Modelle mit orthopädischen Stützprothesen und Hermès-Sattel, als auch ein Portait des gesellschaftlichen Wandels und der Rolle der Frau in jener Zeit.
Wer nicht genug von dem vielleicht bedeutendsten Fotografen des 20. Jahrhunderts bekommen kann, darf ein paar Räume weiter in der Dauerausstellung „Helmut Newton’s Private Property“ einen intimen Einblick in dessen Privatsphäre gewinnen.
Die Retrospektive wird vom 1.6. bis zum 18.9. gezeigt und wir werden auf jeden Fall hingehen.

Helmut Newton Saddle I from the series Sleepless Nights Paris 1976© Helmut Newton Estate

Helmut Newton Saddle I from the series Sleepless Nights Paris 1976
© Helmut Newton Estate

This entry was posted in Event. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar